2021
31.
30.
29.
28.
27.
26.
25.
24.
23.
22.
21.
20.
19.
18.
17.
16.
15.
14.
13.
12.
11.
10.
9.
8.
7.
6.
5.
4.
3.
2.
1.
München, 27.02.2021

DATENSCHUTZERKLÄRUNG zur

  1. Smartphone-App „CANISIUS-Pilgerpass“ (link A.1) mit Nutzungs­bedingungen (link A.2)
  2. Internet- Webseite www.canisius.world

A.1 DATENSCHUTZERKLÄRUNG
zur
der Smartphone-App „CANISIUS-Pilgerpass“

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Wir behandeln dieses Thema sehr sorgfältig und informieren Sie deshalb im Folgenden zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer App. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen.

Soweit wir im Rahmen der Nutzung der App durch Sie personenbezogene Daten von Ihnen erheben, verwalten, verarbeiten oder nutzen, geschieht dies nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und zur Bereitstellung der Funktionalitäten unserer App nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen.

  1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

Deutsche Provinz der Jesuiten K.d.ö.R., Kaulbachstraße 29a,D-80539 München,
Tel 089 38185-230
Fax 089 38185-200
info(at)jesuiten.org

Bei Anliegen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten, diesen erreichen Sie:

T Winfried Rau
Winfried Rau Consulting
Hollergasse 10
67281 Bissersheim
Tel.: 06359/872 75 07
dsb(at)tintus-consulting.de

2. Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

– Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO),

– Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO),

– Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO; “Recht auf Vergessenwerden”),

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO),

– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO),

– Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt.

Soweit Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtsmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Für die Geltendmachung Ihrer Rechte oder bei sonstigen datenschutzrechtlichen Anliegen können Sie uns jederzeit über die in Ziffer 1 oben genannten und/oder die in unserem Impressum aufgeführten Kontaktwege kontaktieren.

3. Ergänzender Hinweis zu Ihrem Widerspruchsrecht

Wir weisen Sie ergänzend darauf hin, dass soweit eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Basis des berechtigten Interesses im Rahmen der Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DS-GVO erfolgt, Sie jederzeit das Recht haben, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen.

4. Datenverarbeitung personenbezogener Daten beim Herunterladen und bei der Nutzung der App

a. Technisch erforderliche Daten

Wenn Sie unsere App nutzen, werden die folgenden Daten erhoben, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Funktionen unserer App anzubieten: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware.

Die voraufgeführten Daten werden von uns kurzfristig, für einen Zeitraum von maximal 7 Tagen, gespeichert. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die Stabilität und Sicherheit unserer App zu gewährleisten und diese vor Angriffen Dritter zu schützen. (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO – Verarbeitung im Rahmen berechtigter Interessen des Verantwortlichen)

b. Kontaktaufnahme durch den Nutzer

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns z.B. per E-Mail, wird Ihre E-Mail-Adresse und, falls von Ihnen angegeben, Ihr Name und der Inhalt Ihrer Nachricht von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten bzw. Ihr Anliegen zu bearbeiten.

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, auf Kontaktaufnahmen unserer App-Nutzer zu reagieren und deren Anliegen zu beantworten/zu bearbeiten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO (Verarbeitung im Rahmen berechtigter Interessen des Verantwortlichen).

c. Registrierung / Nutzerprofil

Um die Funktionen unserer App nutzen zu können, müssen Sie sich registrieren. Für die Registrierung ist die Angabe folgender Daten erforderlich: NAME/VORNAME, EMAIL-ADRESSE und ein von Ihnen selbst gewähltes Passwort. Sie können optional auch Ihr Geburtsdatum angeben. Während der Nutzung wird Ihr Spielerfortschritt (gesammelte Stempel, Minigames, Wissenstests) in der App lokal gespeichert und zu Ihrem bei uns gespeicherten Nutzerprofil hinzugespeichert. Dies hat den Zweck, den Spielstand auch über Aps, die auf anderen Endgeräten eingerichtet werden, abrufen und weiterspielen zu können.

Mit diesen Daten wird für Sie ein Nutzerprofil für unsere App für Sie angelegt. Rechtsgrundlage für die vorbeschriebene Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO (Verarbeitung ist zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Betroffenen erforderlich).

d. Abonnement unseres Newsletters

Soweit Sie sich in der App für unseren Newsletter per Email angemeldet haben, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse zum Versand des Newsletters. In unserem Newsletter „Ignatianische Nachbarschaftshilfe“ informieren wir Sie regelmäßig über spirituelle Angebote. In unserem Newsletter „SJ.News“ informieren wir Sie regelmäßig über den Jesuitenorden und seine Einrichtungen. Rechtsgrundlage für die vorbeschriebene Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a. DS-GVO (Einwilligung des Betroffenen).

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO (Verarbeitung ist erforderlich zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen).

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie z.B. durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Abmelde-Link oder z.B. durch eine Nachricht an die oben in Ziffer 1 angegebenen Kontaktdaten erklären.

5. Pflicht zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie unsere App bzw. einen der darin angebotenen Dienste nutzen möchten oder uns z.B. kontaktieren wollen, müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Nutzung der betreffenden Funktionalitäten der App bzw. zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich sind und oben in Ziffer 4 aufgeführt sind. Wenn Sie uns diese Daten nicht bereitstellen, ist es uns nicht möglich, den gewünschten Dienst oder Ihr Anliegen/Ihre Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten.

6. Einsatz von Dienstleistern und sonstigen Empfänger

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur dann an Dritte weitergegeben bzw. übermittelt, soweit dies zur Vertragserfüllung mit Ihnen erforderlich ist, ein berechtigtes Interesse unsererseits besteht, Sie Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben und/oder soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmung oder durch behördliche oder gerichtliche Anordnungen hierzu verpflichtet sind. Ihre personenbezogenen Daten werden in den nachfolgend beschriebenen Fällen und zu den nachfolgend beschriebenen Zwecken von uns an Dritte übermittelt.

Wir setzen Dienstleister ein, die für uns Dienstleistungen im Zusammenhang mit Webhosting erbringen und nutzen ferner cloud- bzw. webbasierte Software-Lösungen Dritter, die es uns ermöglichen, personenbezogene Daten in der Cloud bei externen Dienstleistern zu verwalten und zu hosten, um unsere eigenen Server zu entlasten und effektiv mit neuen Software-Lösungen zu arbeiten. Wir haben dabei mit den jeweiligen Dienstleistern Auftragsverarbeitungs-Vereinbarungen abgeschlossen, die sicherstellen, dass die jeweiligen Dienstleister die Daten nicht für eigene Zwecke, sondern nur im Rahmen unserer Weisungen und in unserem Auftrag verarbeiten. Rechtsgrundlage für den Einsatz der Dienstleister ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO (Verarbeitung ist erforderlich zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen) in Verbindung mit Art. 28 DSGVO (Auftragsverarbeitung).

Keine der von uns eingesetzten Dienstleister, die in unserem Auftrag und im Rahmen unserer Weisungen als sog. Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DS-GVO personenbezogene Daten für uns verarbeiten, sind außerhalb der EU/dem EWR ansässig.

Für den Versand unserer E-Mail-Newsletter setzen wir E-Mail-Versanddienstleister ein, die in unserem Auftrag und nur im Rahmen unserer Weisungen Ihre E-Mail-Adresse für den Zweck des Versands der jeweiligen Nachricht nutzen, nicht jedoch für andere Zwecke und nicht für eine eigene Kontaktaufnahme durch die E-Mail-Versanddienstleister.

Für unsere App haben wir folgende Auftragsverarbeiter nach Maßgabe von Art. 28 DS-GVO mit Dienstleistungen beauftragt:

-Tellux Next GmbH, Laplacestr. 12, 81679 München: Technische Abwicklung und den Support für unsere App

signundsinn GmbH, Jean-Paul-Richter-Str. 3, 81369 München, Landing Page für die App

– MDG Medien-Dienstleistung Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Landsberger – Straße 314, 80687 München, Digitale App-Beratung

7. Nicht-Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschl. Profiling

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie im Rahmen der Nutzung unserer App und der Inanspruchnahme unserer darin angebotenen Dienste, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt..

8. Speicherdauer / Löschung von Daten

Auch ohne eine besondere Aufforderung durch unsere Nutzer kommen wir selbstverständlich unseren Verpflichtungen zum Löschen personenbezogener Daten (z.B. gemäß Art. 17 DS-GVO) nach und speichern Daten daher nur so lange, wie es für die Erbringung der gewünschten Leistung bzw. der jeweiligen Zweckbestimmung erforderlich ist.

Wenn Sie uns kontaktieren (z.B. bei Fragen und Anliegen zu unserer App), löschen wir die im Zusammenhang mit Ihrer Kontaktanfrage anfallenden Daten, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, in der Regel also nach vollständiger Erledigung Ihres Anliegens.

So speichern wir z.B. die im Zusammenhang mit ihrem Nutzeraccount stehenden Daten nur so lange, wie Sie über einen Nutzeraccdount bei uns verfügen und werden die Daten von uns gelöscht, sobald die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, z.B. nachdem Sie Ihren Nutzeraccount oder die App gelöscht haben bzw. den Nutzungsvertrag gekündigt haben.

Wenn Sie unseren Newsletter bestellt haben, löschen wir Ihre Daten spätestens nach Ihrer Abmeldung vom Newsletter oder nachdem Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben.

9. Keine Cookies

Es werden von uns keine Cookies auf dem mobilen Endgerät des Nutzers gesetzt.

10. Datenverarbeitung im Rahmen des App-Store-Anbieters

Wir haben weder Einfluss auf die von den Anbietern der App-Plattformen (z.B. APPLE APP STORE, GOOGLE PLAY) erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung oder die Speicherfristen der Anbieter bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten liegen uns keine Informationen vor.

Wir empfehlen Ihnen, sich über die hiervon umfassten Arten von Daten sowie Zweck und Umfang der Datenerhebung und der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter der App-Plattformen sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre zu informieren, indem Sie die oben Datenschutzhinweise der Anbieter lesen. Diese finden Sie unter folgenden Links:

A.2 Nutzungsbedingungen

1. Allgemeines, Voraussetzungen für die Nutzung, Updates

1.1 Deutsche Provinz der Jesuiten K.d.ö.R., Kaulbachstraße 29a,D-80539 München, Tel 089 38185-230, Fax 089 38185-200, info(at)jesuiten.org, (nachfolgend „Wir“) bietet dem Nutzer (nachfolgend „Nutzer“ oder „Sie“) die Applikation „CANISIUS-PILGERPASS“ (nachfolgend „App“ genannt) für mobile Endgeräte mit iOS (Apple iPhone/iPad) oder Android Betriebssystem (nachfolgend „mobile Endgeräte“ genannt) über den Apple App Store und den Google Play Store (nachfolgend gemeinsam „App Store“) auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen an.

1.2 Die erforderlichen technischen Voraussetzungen, z.B. erforderlicher Speicherplatz auf Ihrem mobilen Endgerät und benötigte Software-Version, ergeben sich aus der im App Store abrufbaren Beschreibung der App. Weitere Voraussetzung für die Installation und Nutzung auf dem jeweiligen mobilen Endgerät des Nutzers ist ein aktuelles und gültiges Nutzer-Konto für den jeweiligen App Store sowie eine Internetverbindung. Das Vertragsverhältnis des Nutzers bezüglich seines App Store-Nutzerkontos richtet sich ausschließlich nach den zwischen dem Nutzer und dem jeweiligen App Store geschlossenen Vereinbarungen.

1.3 Die Installation und die Nutzung der App setzt eine regelmäßige Datenübertragung des mobilen Endgeräts des Nutzers voraus. Umfang und Häufigkeit der Datenübertragung hängen unter anderem von Art und Umfang der Nutzung der App durch Sie ab. Die für die Datenübertragung entstehenden Verbindungskosten trägt der Nutzer nach dem zwischen ihm und seinem Internetzugangsanbieter bestehenden Vertrag.

1.4 Wir können die App jederzeit weiterentwickeln sowie deren Funktionalität erweitern oder ändern und Updates für die App herausgeben, übernehmen hierzu aber keine vertragliche Verpflichtung. Etwaige Updates werden dem Nutzer in der App bzw. über die Funktionalitäten des jeweiligen App Stores angezeigt.

2. Registrierung, Rechte, Verbotene Verhaltensweisen

2.1 Zur Nutzung der Funktionalitäten der App ist eine Registrierung des Nutzers in der App erforderlich. Sie müssen für die Registrierung mindestens 18 Jahre und voll geschäftsfähig sein. Personen unter 18 Jahren bedürfen der vorherigen Einwilligung durch die gesetzlichen Vertreter/Erziehungsberechtigten, bevor sie die App herunterladen, einen Account anlegen und nutzen können. Sie sind verpflichtet, wahrheitsgemäße, aktuelle und vollständige Angaben zu machen und Ihre Daten stets aktuell zu halten. Sie müssen Ihre Zugangsdaten geheim halten und uns unverzüglich informieren, wenn Sie einen Missbrauch feststellen. Pro Person darf nur ein Benutzerkonto unterhalten werden. Das Vertragsverhältnis ist persönlich und das Benutzerkonto ist deshalb nicht übertragbar und nicht vererblich.

2.2 Mit dem Download und der Installation der App erhält der Nutzer eine persönliche, einfache und nicht-übertragbare Lizenz die App auf dem mobilen Endgerät nach Maßgabe dieser Nutzungsbedingungen zu nutzen. Der Nutzer erwirbt keine Rechte an den in der App enthaltenen Inhalten (Videos, Texte, Bilder etc.), gleichgültig ob es sich um unsere eigenen Inhalte oder um Inhalte von Dritten (z.B. eingebundene Texte, Fotos etc.) handelt.

2.3 Der Nutzer verpflichtet sich, die App nur in einer Weise und zu Zwecken zu nutzen, die nicht gegen diese Nutzungsbedingungen oder gegen geltendes Recht verstoßen bzw. Rechte Dritter verletzen. Der Nutzer hat insbesondere folgendes zu unterlassen: (a) den Quellcode der App zu verändern, anzupassen, zu übersetzen, zu bearbeiten, zu de-kompilieren, zu zerlegen oder in sonstiger Weise zu versuchen, diesen Quellcode herauszufinden, dies gilt nicht, soweit die De-Kompilierung gemäß § 69 e UrhG gesetzlich erlaubt ist; (b) sich anderweitig Zugang zum Quellcode der App zu verschaffen oder ihn irgendjemandem zu offenbaren; (c) die App an Dritte zu übertragen, eine Unterlizenz zu erteilen, sie zu verpfänden, zu verleihen, zu vermieten, zu verkaufen oder kommerziell zu vertreiben; oder (d) auf Grundlage der App neue Werke zu erstellen, solche Werke zu bearbeiten oder in den Verkehr zu bringen oder zu verkaufen.

2.4 Die Nutzung der App ist ausschließlich für den privaten, nicht-kommerziellen Gebrauch gestattet. Jegliche kommerzielle Nutzung der App bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

3. Laufzeit und Kündigung

Der Vertrag über die Nutzung der App läuft auf unbestimmte Zeit. Er kann vom Nutzer und von uns jederzeit mit sofortiger Wirkung ordentlich gekündigt werden. Der Nutzer kann seinen Nutzer-Account und/oder die App jederzeit löschen mit der Wirkung, dass das Vertragsverhältnis und das Nutzungsrecht an der App enden.

4. Nutzungsumfang

4.1 Der Nutzungsumfang und die in der App enthaltenen Funktionalitäten ergeben sich aus der App-Beschreibung im App Store.

4.2 Die Nutzung der App ist kostenlos.

5. Haftung

5.1 Wir haften im Rahmen des Vertrags dem Grunde nach nur für Schäden des Nutzers, (1) die wir oder unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt haben, (2) aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer Pflichtverletzung von uns oder unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, (3) in den Fällen einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, aus der Übernahme einer Garantie oder wegen arglistiger Täuschung und (4) die durch die Verletzung einer Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut und vertrauen darf (Kardinalpflicht), entstanden sind.

5.2 Wir haften in den Fällen (1), (2) und (3) des vorstehenden Absatzes der Höhe nach unbegrenzt. Im Übrigen ist der Schadensersatzanspruch auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden begrenzt.

5.3 In anderen als den in 5.1 genannten Fällen und unbeschadet des folgenden Absatzes ist unsere Haftung– unabhängig vom Rechtsgrund – ausgeschlossen.

5.4 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen finden entsprechende Anwendung für alle unsere Organe, Angestellten und Erfüllungsgehilfen. Sie bewirken keine Änderung der gesetzlichen Beweislast.

6. Verantwortung, Gewährleistung

Wir gewährleisten weder Ihnen gegenüber noch gegenüber sonstigen Personen, dass das Angebot über verbindlich getroffene Verträge hinaus Ihren Anforderungen genügt und zu jeder Zeit ohne Unterbrechung, zeitgerecht, sicher und fehlerfrei zur Verfügung steht. Wir übernehmen keine Gewährleistung bezüglich bestimmter Ziele oder Ergebnisse, die durch die Nutzung der App erzielt werden können, oder bezüglich der Richtigkeit und Zuverlässigkeit der im Rahmen der App abrufbaren Informationen.

7. Marken und sonstige Schutzrechte

Sämtliche Rechte an der App und ihrer Kennzeichnung einschließlich etwaiger Marken-, Patent-, Urheber- oder Lizenzrechte oder sonstiger Rechte oder vergleichbarer Rechtspositionen im Verhältnis zu Ihnen, stehen ausschließlich uns zu und der Nutzer wird diese nicht ohne unsere vorherige, ausdrückliche, schriftliche Zustimmung nutzen oder Hinweise auf unsere Rechtsinhaberschaft entfernen.

8. Datenschutz

Einzelheiten zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung der App finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen (s.o. Ziff. A.1).

9. EU-Website zur Online-Streitbeilegung / Alternative Streitbeilegung gemäß Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

Die EU-Website zur Online-Streitbeilegung finden Sie hier: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir nicht bereit und nicht verpflichtet sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

10. Schlussbestimmungen

Auf Verträge zwischen uns und dem Nutzer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staates, in dem der Nutzer als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

B. DATENSCHUTZERKLÄRUNG
der Internet- Webseite www.canisius.world

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten stets entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Anwendung finden die Vorschriften der Kirchlichen Datenschutzregelung für Ordensgemeinschaften päpstlichen Rechts (KDR-OG). Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Wir behalten uns ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Schutz Ihrer Daten bei einer Online-Spende

Wenn Sie online spenden, wird Ihre Spende über eine gesicherte und verschlüsselte Datenübermittlung abgewickelt. Damit Ihre Spende auch bearbeitet werden kann, benötigen wir neben Ihrem Namen und Anschrift auch Ihre Bankverbindung. Wenn Sie Ihre Daten im Spendenformular eingegeben haben und absenden, werden diese über eine gesicherte SSL-Verbindung übertragen. Teilweise setzen wir Dienstleister für die gesetzlich vorgesehene Auftragsverarbeitung von Daten ein. Die volle Verantwortung für die Datenverarbeitung verbleibt hierbei bei uns.

Online-Kontaktformulare

Wenn Sie uns über ein Online-Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Newsletter

Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten stets entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Anwendung finden die Vorschriften der Kirchlichen Datenschutzregelung für Ordensgemeinschaften päpstlichen Rechts (KDR-OG). Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Wir behalten uns ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Schutz Ihrer Daten bei einer Online-Spende

Wenn Sie online spenden, wird Ihre Spende über eine gesicherte und verschlüsselte Datenübermittlung abgewickelt. Damit Ihre Spende auch bearbeitet werden kann, benötigen wir neben Ihrem Namen und Anschrift auch Ihre Bankverbindung. Wenn Sie Ihre Daten im Spendenformular eingegeben haben und absenden, werden diese über eine gesicherte SSL-Verbindung übertragen. Teilweise setzen wir Dienstleister für die gesetzlich vorgesehene Auftragsverarbeitung von Daten ein. Die volle Verantwortung für die Datenverarbeitung verbleibt hierbei bei uns.

Online-Kontaktformulare

Wenn Sie uns über ein Online-Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Newsletter

Wenn Sie unseren Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Wir arbeiten beim Versand des E-Mail-Newsletters mit Dienstleistern zusammen, die sich vertraglich auf die Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet haben.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Facebook

Auf unserer Internetpräsenz sind zum Teil sog. Plug-ins („Gefällt mir“-Button) von Facebook integriert (Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA). Bei Aufruf der jeweiligen Seite auf unserer Internetpräsenz wird an Facebook übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Sofern Sie als Mitglied bei Facebook eingeloggt sind, wird dies Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zugeordnet. Bei der Nutzung der Plug-in-Funktionen (zum Beispiel Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons) werden auch diese Informationen Ihrem Facebook-Konto zugeordnet, was Sie durch Ausloggen vor Nutzung des Plug-ins verhindern können. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter de-de.facebook.com/policy.php

Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen ändern.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer verkürzten IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen.

Sie können der Verwendung Ihrer Daten durch Google Analytics widersprechen, indem Sie ein sog. Add-on in Ihrem Browser installieren. Hierzu können Sie dem nachfolgenden Link folgen, der Sie auf die Seite von Google führt: Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit durch entsprechende Mitteilung an die im Impressum angegebene Adresse widersprechen.

Fragen

Sie können sich wegen Fragen, Auskünften oder Beschwerden in Bezug auf Ihre persönlichen Daten an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden. Er ist zur Verschwiegenheit über die Identität des Betroffenen sowie über Umstände, die Rückschlüsse auf den Betroffenen zulassen, verpflichtet, soweit er nicht davon durch den Betroffenen befreit wird.

Winfried Rau
Winfried Rau Consulting
Hollergasse 10
67281 Bissersheim
Tel.: 06359/872 75 07
dsb(at)tintus-consulting.de

Der Leiter der Ordensdatenschutzaufsicht im Bereich der Deutschen Provinz der Jesuiten ist der gemeinsame Ordensdatenschutzbeauftragter der DOK Süd:

Herr Jupp Joachimski
Wittelsbacherring 9
53115 Bonn
joachimski(at)orden de

Starte deine reise....

Willkommen auf dem Canisius Weg und deiner Pilgerreise durch die Zentraleuropäische Provinz der Jesuiten! Mein Name ist Petrus Canisius. Ich bin Gelehrter, Schriftsteller, Diplomat und Jesuit.

…mehr erfahren