2021
30.
29.
28.
27.
26.
25.
24.
23.
22.
21.
20.
19.
18.
17.
16.
15.
14.
13.
12.
11.
10.
9.
8.
7.
6.
5.
4.
3.
2.
1.
München, 27.02.2021

St. Blasien – Zur Verantwortung erziehen

Seit mehr als 1000 Jahren ist St. Blasien ein Ort kirchlicher Bildung: Das eindrucksvolle Gebäude, einst ein bedeutendes Benediktinerkloster, beherbergt seit 1934 das Jesuitenkolleg St. Blasien. Das Kolleg ist eine staatlich anerkannte, von Jesuiten geführte Schule (Gymnasium) mit Internat für Mädchen und Jungen.  Die „Cura personalis“ – die „Sorge um die einzelne Person“ ist ein Markenzeichen jesuitischer Pädagogik, daher gehört es zum Alltag, sich nicht nur um die Leistung sondern auch um die Persönlichkeitsentwicklung der Schüler*innen zu kümmern. Das Kolleg bietet neben dem fachlichen Wissen ein breites Angebot an Möglichkeiten zur Entwicklung und Stärkung individueller Begabungen. Zum besonderen Profil des Kollegs gehört auch das soziale Engagement: In allen Klassenstufen lernen Schüler*innen was es bedeutet “Menschen für andere” zu sein. 

Marie hat neun Jahre das Internat besucht und 2012 mit dem Abitur ihre Kollegszeit mit wichtigen und wertvollen Erfahrungen abgeschlossen. Anschließend verbrachte sie acht Monate in Bukarest und kümmerte sich in einem jesuitischen Sozialprojekt um Straßenkinder und Obdachlose. Danach studierte sie Philosophie an der Jesuiten-Hochschule für Philosophie in München. Ihr Videoportrait zeigt eine Geschichte aus St. Blasien, und es könnte auch die Geschichte vieler anderer Altkollegianer sein …

Starte deine reise....

Willkommen auf dem Canisius Weg und deiner Pilgerreise durch die Zentraleuropäische Provinz der Jesuiten! Mein Name ist Petrus Canisius. Ich bin Gelehrter, Schriftsteller, Diplomat und Jesuit.

…mehr erfahren